Sommertagsumzug 2024

Am 21.4.2024 fand der Sommertagsumzug ( der Name passte gar nicht) der Gemeinde Edingen-Neckarhausen bei winterlichen Temperaturen und Regen statt. Es gibt nur noch Fußgruppen, die um das Kultur-und Sportzentrum laufen und an den Musikgruppen vorbei ziehen. Dankenswerterweise stellte uns die Gemeinde einen Pavillion gegen den Regen zur Verfügung, ein zweiter wurde von unserem Obmann mitgebracht (danke, Jens). Mit Winterjacken, Mützen und Handschuhen bekleidet versuchten wir, mit Frühlingsliedern den Winter zu vertreiben. Es gelang uns nicht-so gefroren haben wir nicht einmal beim Platzblasen an Heiligabend. Gut gelaunt war jedoch „Stips“ mit seiner Gitarre und einem Lautsprecher auf dem Rücken und er versuchte auch bei uns mit seinem Gesang und Humor frühlingshafte Gefühle zu entlocken. Lustig war es allemal.

Einführungsgottesdienst für Phillipp Schelling

Am 25.2.2024 führten wir in einem gemeinsamen Gottesdienst unseren neuen Chorleiter Phillipp Schelling in der Lutherkirche in Neckarhausen offiziell ein. Mit viel fetziger Musik gestalteten wir den Gottesdienst mit: „Beginnung“ von Michael Schütz als Eingangsstück, Vorspiel und Choral „Wo Glaube bei uns einzieht“ von Jens Uhlenhoff, „Bewahre uns Gott“ mit einem langen und eindrücklichen Vorspiel von Matthias Bucher und zum Ausgang „Groovemeister“ von Michael Sweeney Die Stücke waren alle aus dem Heft zum Landesposaunentag 2023 in Mannheim. An der Orgel begleitete uns mit großer Freude Herr Schäffer.

Vorstand Jens Nader stellte der Gemeinde Phillipp vor, gab einen kurzen Abriss über den Findungsprozess eines Chorleiters und dankte den beiden Kirchengemeinden für den problemlosen Übergang und die Kooperation. Dann fand die feierliche Verpflichtung durch Pfarrerin Dr.Annemarie Kaschub statt und Pfarrer Kreissig las den Psalm 150, in dem Gott mit Trompeten und Posaunen gelobt wird

Im Anschluss fand noch das Kirchcafe statt mit Zeit für Gespräche und danach ging es zum gemeinsamen Mitagessen zu „Janni“

Advent und Weihnachten 2023

Advent und Weihnachten ist für alle Chöre eine Hoch-Zeit mit vielen Terminen. Zudem fiel im Jahr 2023 der Heiligabend und der 4. Advent auf einen Sonntag, damit war die Adventszeit recht kurz.

Neben dem Abschiedsgottesdienst am 1. Advent spielten wir am selben Abend noch beim Edinger Weihnachtsmarkt (ehemals BDS) Lieder zur Einstimmung in die Advents- und Weihnachtszeit.

Am 24.12.23 dann wie jedes Jahr unser „Platzblasen“ auf verschiedenen Plätzen im Ort, was wieder sehr viele Zuhörer aus Ihren Häsuern lockte und auf den heiligen Abend einstimmte. Zusätzlich statteten wir noch bei unserem Mitbläser Reinhold, der krankheitsbedingt nicht mitspielen konnte, einen musikalischen Besuch ab.

Den Abschluss bildet wie immer das Spielen auf dem Friedhof, das in diesem Jahr erstmals nach über 45 Jahren nicht mehr von Albrecht Merdes geleitet wurde, der aber als Zuhörer anwesend war. Das Dirigat hat kurzfristig Johannes Jakoby übernommen.

Abschiedsgottesdienst für Albrecht Merdes

Am 1. Advent 2023 verabschiedeten wir uns im Gottesdienst von unserem langjährigen Posaunenchorleiter Albrecht Merdes mit einem ganz besonderen Gottesdienst.

Der Posaunenchor unter der Leitung von Phillipp Schelling gestaltete den Gottesdienst musikalisch, der Kirchenchor und Friday Upstairs sangen „Wer nur den lieben Gott lässt walten“.

Mit Herzblut und Professionalität leitete er unseren Chor über Jahrzehnte, bildete unzählige „Jungbläser“ aus und gab dem Posaunenchor ein Niveau, auf das wir stolz sein können.

Helmut Ding, der Albrecht seit Kindertagen kennt, gab einige Anekdoten zum Besten.

Im Anschluss fand im neuen Gemeindehaus noch ein Umtrunk statt.

Wir sind Albrecht außerordentlich dankbar für über 45 Jahre Chorleitung.

Ein neuer Chorleiter für den Posaunenenchor

Phillipp Schelling, ein junger Student an der Musikhochschule (Studiengang Trompete und Orchesterleitung) in Mannheim, konnte für die Leitung des Posaunenchores als Nachfolger für Albrecht Merdes, der sich nach mehr als 45 Jahre Chorleitung in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete, gewonnen werden.

Nach einer Probestunde im Mai war klar “ es passt auf beiden Seiten“.

Der erste Auftritt im Gottesdienst fand am Erntedankfest in Neckarhausen statt. Dort wurde er der Gemeinde vorgestellt und willkommem geheißen.

Wir freuen uns, dass die Nachfolgeregelung so unproblematisch war und wünschen Phillipp ein gute und erfolreiche Zeit mit unserem Posaunenchor Edingen.Neckarhausen.

Der Probentag wurde nun von Freitag auf Donnerstag verlegt.

Phillipp Schelling wird in einem Gottesdienst im nächsten Jahr offiziell als Posaunenchorleiter eingeführt.

1250 Jahre Neckarhausen – der Festumzug

Am 23. April 2023 wurde in Neckarhausen ein Festumzug zum Jubiläum veranstaltet, zu dem alle Vereine eingeladen waren, sich zu beteiligen. Wir schlossen uns der Kirchengemeinde Neckarhausen an und konnten so ein Revival mit unserer zur 1250-Jahrfeier von Edingen vor 8 Jahren gestalteten Kirche machen. Die Kirche, die in Müllers Scheune stand, wurde entstaubt und (soweit nötig) wieder hergerichtet und dann wieder auf den Traktor vom Bauhof angepasst.

Das Wetter an diesem Aprilsonntag hätte besser nicht sein können und der Zugweg war recht lange. Immer hörte man den Satz »Hä, wo simmer jetzt?!«, was so viel bedeutete, dass Neckarhausen für die Edinger noch viel Potenzial hat, entdeckt zu werden.

Wir spielten in diesem Jahr Intraden von Pezelius und zur Jahreszeit passende Choräle und die Zuhörer am Wegrand fordeten immer mehr und irgendwann war der Ansatz alle und der Zug immer noch nicht zu Ende.

Ein Gag: Jens hatte Glockengeläut aufgenommen und hin und wieder läuteten dann eben die Glocken auf unserem Wagen.

Konfirmationen 2023

Dieses Jahr waren wir zu beiden Konfirmationen (Edingen und Neckarhausen) willkommen. In jeder Gemeinde waren 14 Konfirmanden , die Kirchen jeweils recht voll.

Zum Eingang spielten wir festliche und zum Ausgang fetzige Musik, was in beiden Gemeinden sehr gut ankam. Choralvorsiele und -begleitungen wechselten wir mit der Orgel ab

Messe von Jens Uhlenhoff-fand leider nicht statt

Anfang des Jahres 2023 bekamen wir die Anfrage, ob wir gerne eine zeitgenössische Messe des in Detmold Dozenten der Hochschule, Musikers und Komponisten Jens Uhlenhoff zusammen mit dem Chor der Musikschule Mannheim und Kirchenchor Viernheim zur Aufführung bringen möchten. Das Stück ist nicht einfach, viele Tonart- und Taktwechsel fordern uns schon sehr, doch je mehr wir an dem Stück probten, umso besser gefiel es uns (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Am 3. März kam dann Herr Jandl, der Dirigent der Vokalchöre, in unsere Probe, um uns kennenzulernen und mit uns zu proben.

Leider wurde das Konzert dann für von seiten der Musikschule während des Podestaufbaus 1 Stunde vor der Generalprobe ohne Nennung von Gründen abgesagt.

Jahreshauptversammlung 2023

Nachdem unser Vorstand (Obmann) Jens Nader wieder wohlbehalten von seiner Reise zurückgekehrt ist, haben wir uns im Gemeindehaus in Neckarhausen zur Jahreshauptversammlung getroffen, die coronabedingt zwei Jahre ausfallen musste. Neben Rückblick und Terminplanung für das laufende Jahr gab es turnusgemäß Wahlen des Vorstandes, dieses Mal wurden alle Posten neu gewählt außer dem des Vorstandes, der alternierend gewählt wird. Die meisten Posten blieben gleich besetzt, nur Dieter Müller wollte sich nicht mehr als stellvertretender Obmann wählen lassen und deshalb gibt es jetzt eine stellvertretende Obfrau in Personalunion mit Chronistin Donate Jakoby.

Die anderen Vorstandsmitglieder: Jürgen Ding (Kassier), Ingeborg Fehringer (Schriftführerin), Stefan und Maximilian Bauer Notenwart, Webmaster Maximilian Bauer und Jochen S. und für den Vergnügungsausschuss Volker Schattke, Thomas Ding und Heike Stephan.

Auch ein Chorleiterwechsel steht an, Albrecht Merdes möchte ab August seinen wohlverdienten Ruhestand genießen, wird uns aber hoffentlich weiterhin in mancherlei Fragen zur Verfügung stehen.

Außerdem wurde beschlossen, dass wir vom Bezirk Heidelberg, dem wir seit Gründung angehören, zum Bezirk Mannheim-Bergstraße wechseln werden. Dem Antrag wurde sofort stattgegeben.

Unser Wunsch ist es, neue Bläser/innen zu rekrutieren, ganz gleich ob jung oder älter, wir freuen uns über jeden, der ein Blechblasinstrument erlernen und uns in unserer Arbeit unterstützen möchte.

Jahresschluss 2022 – auf ins Jahr 101 Posaunenchor Edingen-Neckarhausen

Unser Jubiläumsjahr 2022 beendeten wir mit dem Jahresschlussgottesdienst in Neckarhausen. Leider hatten wir auch wieder krankheitsbedingte Ausfälle und konnten nur in reduzierter Chorstärke spielen.

Vertrauensvoll schauen wir nun unserem 101. Jahr entgegen und hoffen auf viele musikalische Erlebnisse und schöne Begegnungen – den Menschen zur Freude und Gott zur Ehre.